Gear Guide

Gamer PC unter 1000 Euro zusammenstellen

Kommentare (18)
  1. Yasin sagt:

    Hey, ich weiß leider nicht, wie ich Sie Privat anschreiben kann.
    Ich hoffe das es so okey ist!

    Größtenteils habe ich viele Teile übernommen, aber einige leicht verändert.

    http://imagizer.imageshack.us/a/img540/5972/Q6RwfC.jpg
    http://imagizer.imageshack.us/a/img540/8432/QW6yeu.jpg
    http://www.amazon.de/gp/product/B00H707RP2/ref=ox_sc_act_title_1?ie=UTF8&psc=1&smid=A3JWKAKR8XB7XF

    Bedenken Sie, dass ich auf Amazon einen 10 % Rabatt habe – ist die Grafikkarte besser, welches Sie vorgeschlagen haben?
    Kann ich mir alles so kaufen?

    1. admin sagt:

      Hi Yasin,

      sieht gut aus! Die Grafikkarte die Du ausgesucht hast ist noch ein wenig besser als die Sapphire!

      1. Kuht sagt:

        kann man auch noch etwas besseres wie eine NVIDIA GeForce gtx 980 einbauen?

        1. admin sagt:

          Hi Kuht,

          klar kann man das, aber der Rechner wird eben entsprechend teurer 😉
          Im übrigen gibt es die Gainward Phantom GTX760 gerade recht günstig (bisschen über 200 Euro!) – http://amzn.to/1GglAV5
          Diese Karte schlägt die Sapphire natürlich deutlich und ist nun sogar für weniger Geld zu haben 🙂

          lg,
          Felix

  2. Robert sagt:

    Hi wollte fragen ob es eine Video von dem Zusammenbau des PCs gibt wäre super?

    1. admin sagt:

      Hallo Robert,

      leider gibt es noch kein Video vom Aufbau des PCs. Danke aber für die gute Idee – werden wir in Zukunft durchaus mal machen!

      1. Robert sagt:

        Also ich würde mir gerne so einen PC wie sie hier vorgestellt haben kaufen nur die Frage wie schwierig ist der Einbau habe bisher nur Grafikkarte und Arbeitsspeicher bei meinem alten PC getauscht weiß jetzt net wie schwer so was ist komplett neu zusammenbauen?

        1. admin sagt:

          Hi Robert,

          schwierig ist das prinzipiell nicht, man muss nur einige Dinge beachten und beim Einbau vorsichtig sein.
          Ein paar Tipps bzw. die essentiellen Schritte:

          – Bevor du das Mainboard oder andere elektrisch empfindliche Teile anfasst musst Du dich erden (etwas aus Metall anfassen zB.) und/oder Du arbeitest auf einer Antistatikmatte (http://amzn.to/1siUG6P)
          – Schritt 1: CPU auf Mainboard packen (vorsichtig sein, dass keiner der Pins auf der CPU beschädigt wird)
          – Schritt 2: Paste vom CPU Kühler auf der CPU verteilen (ich mache hier immer ein kleines Kreuz, der Rest verteilt sich dann)
          – Schritt 3: CPU Kühler montieren
          – Schritt 4: RAM Bausteine einsetzen (bei 2 Riegeln lässt Du immer einen Slot dazwischen frei)
          – Schritt 5: Mainboard im Gehäuse verschrauben
          – Schritt 6: Netzteil ins Gehäuse verbauen und Stromzufuhr anschließen (am Mainboard und Power Switch – schau hier einfach in die Anleitung deines Mainboards und verbinde die Kabel vom Gehäuse am Mainboard, sowie die Kabel vom Netzteil am Mainbaord)
          – Du kannst nun schon einmal kurz testen ob der Rechner läuft – also der Kühler und das Netzteil durchläuft ohne neu zu starten
          – Schritt 7: Festplatten einbauen und verkabeln (hier überlegen an welchen Stellen Kabelbinder Sinn machen, wie du die Festplatten anschließen musst steht in der Anleitung des Mainboards)
          – Schritt 8: USB, Sound etc. verkabeln (der Blick ins Mainboard Handbuch hilft dir hier wieder)
          – Schritt 9: Grafikkarte stecken und Stromzufuhr zur Karte verbinden
          – Schritt 10: zusätzliche weitere Komponenten wie WLAN Karte oder Laufwerk einbauen.

          Das wars dann eigentlich auch schon. OS installieren und Spaß haben 🙂
          Es gibt aber sicher auch noch ein paar gute Video Tutorials die Dir den Einbau zeigen können.

          lg,

  3. Manuel sagt:

    Habt ihr die Gehäuselüfter vergessen oder bin ich einfach zu blöd für so etwas?? Also im Case sind keine Lüfter enthalten.. und ohne kann man keinen Pc bauen!

    1. admin sagt:

      Hallo Manuel,

      der Case hat 2 Gehäuselüfter von Haus aus dabei – Eingangs- und Ausgangslüfter quasi. Es ist aber möglich noch zusätzlich eigene Lüfter anzubringen wenn Du es für notwendig erachtest.

  4. Luke sagt:

    Hey, also bei der HDD würde ich mittlerweile zu einer Hybrid HDD mit 1 TB greifen. Habe bereits 2X im gebrauch und der Unterschied zu ner normalen HDD ist schon gegeben. Preistechnisch liegen die bei 68€.

Hinterlasse eine Antwort an Luke Antwort abbrechen

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Die notwendigen Felder sind mit * markiert

Pro Gamer Gear

© 2016 - Made in Mainhattan